26.01.2021
rechtsprechung succo pixabay ©succo pixabay
Pflicht zum Homeoffice, die aktuelle SARS CoV 2 Arbeitsschutzverordnung
ab 27. Januar soll die angepasste Arbeitsschutzverordnung in Kraft treten

Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat konkretisiert, wann Unternehmen ihren Beschäftigten die Arbeit von zu Hause aus anbieten müssen: Eine Verpflichtung besteht für Büroarbeit oder vergleichbare Tätigkeiten.

weiterlesen
21.01.2021
Rechtsinstrumente
Insolvenzantragspflicht bis Ende April 2021 ausgesetzt
Aktuell gilt das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Insolvenzrecht

Voraussetzung ist, dass ein entsprechender Antrag auf Hilfsleistungen bis 28. Februar gestellt werde.

weiterlesen
20.01.2021
roter Rettungsring an einer Bretterwand
Auszahlung der Überbrückungshilfe III Hinweise und Erläuterungen
Abschlagszahlungen möglich

Dabei wird je nach Umsatzrückgang und Betroffenheit ein bestimmter Prozentsatz der fixen Kosten bis zu einer Höhe von maximal 500.000 Euro pro Monat erstattet.

weiterlesen
15.01.2021
Geld auf LeineBru nO pixabay ©Bru no Pixabay
Bundesregierung verlängert Antragsfristen für Corona-Hilfen
Jetzt Beantragung der Hilfen bis 31. März 2021 möglich

Mit der November- und Dezemberhilfe sollen Firmen, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen entschädigt werden, die von Schließungen betroffen sind.

weiterlesen
12.01.2021
calculator 723917 1920 edar pixabay ©edar Pixabay
Thema Kurzarbeit
Richtlinien im Überblick

Die Bundesagentur für Arbeit hat im Januar 2021 neue Richtlinien für den Bezug von Kurzarbeitergeld (Kug) als sogenannte „Fachliche Weisungen“ veröffentlicht.

weiterlesen
15.12.2020
Hammer, Gesetz
Regierung verlängert Aussetzung der Insolvenzantragspflicht
Eigentlich hätte die Sonderregelung zum 31. Dezember auslaufen sollen
Die Große Koalition hat sich nach Informationen der "Deutschen Presse-Agentur" wegen der verschärften Corona-Bestimmungen darauf geeinigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Fall einer Überschuldung auch im Januar ...
weiterlesen