Campingbranche verschiebt Tagung in Magdeburg

Der 6. Norddeutsche Campingtag (NCT) findet am 17. und 18. November 2021 in Magdeburg statt.

Der 6. Norddeutsche Campingtag (NCT) findet am 17. und 18. November 2021 in Magdeburg statt. Das teilte die Norddeutsche Campingtag GbR am 07. Januar in Rostock mit. Tagungsort sind die Magdeburger Messehallen. Ursprünglich war die Fachtagungfür Dezember 2020 geplant.

Bereits jetzt gibt es die Möglichkeit, den Austausch innerhalb der Branche digital zu pflegen. Acht Wochenlang, vom 11. Januar bis zum 5. März, bietet der Campingtag eine virtuelle Plattform an. Campingplatzunternehmer aus ganz Deutschland können am virtuellen Campingtag teilnehmen.

Der Besuch der virtuellen Messe ist kostenfrei. Herzstück des digitalen NCT ist eine Messeplattform, in der richtige Stände aufgebaut sind. Ähnlich wie auf einer Präsenz-Messe sind Rundgänge in den Hallen möglich. Besucher können sich über die Produkte der Aussteller informieren und Termine für Telefon-und Videogespräch buchen. Imbegleitenden Forum kann der Austausch mit Ausstellern, Referenten und Kollegen gepflegt werden. Die Messe wird von Fachvorträgen und Gesprächsrunden zu unterschiedlichen Themenfeldern begleitet.

Peter Ahrens, Präsident des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland –Landesverband Sachsen-Anhalt: „Nach diesem bewegten Jahr und der Verlegung der Präsenzveranstaltung möchten wir der Branche die Möglichkeit des Austauschs bieten und haben hierfür die digitale Messepräsenz geschaffen.“

Sofern die Situation es zulässt, wird sich die Campingbranche dann im November 2021 wieder persönlich und vor Ort in Magdeburg treffen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.norddeutscher-campingtag.de